1. Erfolgreich einen Pferdestall planen? So geht es!
  2. Sie möchten einen Weinkeller planen? Darauf sollten Sie achten!
  3. Attraktive Design Geschenkideen 2022
  4. Worum geht es in dem Studiengang Immobilienwirtschaft?
  5. Marketing für Architekten
  6. So können Sie sich als Makler selbstständig machen
  7. Diese Rolle spielen Mikropfähle bei der Baugründung
  8. Alles zu Deutschlands erstem Recyclinghaus in Hannover
  9. Wie Sie Ihren Immobilienwert berechnen
  10. Mit diesen Kosten müssen Sie bei einem Fertighaus rechnen
  11. Auf was Sie beim Innendesign von Motoryachten achten sollten
  12. Für wen sich eine professionelle Gebäudereinigung lohnt
  13. 7 Tipps wie Sie eine Haushaltsauflösung schnell und reibungslos durchführen
  14. Vorteile von einer dynamischen Beleuchtung
  15. Was Sie baurechtliches bei Zeltaufbauten für Events beachten müssen
  16. Faltzelte die alternative für fliegende Bauten ohne Baugenehmigung
  17. So planen Sie Ihr Schlafzimmer für gesunden Schlaf
  18. Was bei der Installation von Lüftungskanälen zu beachten ist
  19. Die schönsten Hochzeitslocations im Ruhrgebiet
  20. Warum Sie Ihren Serverschrank unbedingt erden sollten
  21. Wie eine gute Immobilienfotografie dabei hilft Objekte besser zu verkaufen
  22. Was eine Inhaltsversicherung ist und was diese alles absichert
  23. Führende Immobilienmakler in und um Bielefeld auf einen Blick
  24. Warum sich ein Energievergleich für Gebäude immer lohnt
  25. Diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, wenn Sie ein Architekturbüro gründen
  26. So machen Sie Ihr Schlafzimmer zur Wohlfühloase bei Schlafapnoe
  27. Was Sie bei der Praxisplanung bzgl. Ultraschallgeräten beachten sollten
  28. Warum ein Gartentrampolin in keinem Garten mit Kindern fehlen sollte
  29. 5 Tipps für gutes Projektmanagement in der Architektur
  30. Wohnmobilstellplatz auf Privatgrundstück – Das sollte man beachten
  31. Der ideale Standort für einen Autoklav in der Praxisplanung
  32. Software für Handwerksbetriebe als Cloud Lösung
  33. Warum sich Branding Marketing auch für Architekturbüros lohnt
  34. Definition von Gemeinschaftsfläche inklusive Berechnungsvorgaben
  35. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dresden
  36. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Monaco
  37. Definition eines Mehrfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  38. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf
  39. Anbieter und Bauteile für die Füllstandsmessung aus Österreich
  40. Definition von Nachverdichtung im Städtebau inklusive Praxisbeispielen
  41. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Italien
  42. Definition von einem Altbau inklusive Praxisbeispielen
  43. Definition von Skelettbauweise inklusive Praxisbeispielen
  44. Definition von Freiflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  45. Definition von Grundflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  46. Definition von Dachflächen inklusive Berechnungsvorgaben
  47. Definition einer Stadtvilla inklusive Praxisbeispielen
  48. Definition von Parkflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  49. Definition von Geschossflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  50. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Frankreich
  51. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Spanien
  52. Definition eines Wochenendhauses inklusive Praxisbeispielen
  53. Definition eines Blockhauses inklusive Praxisbeispielen
  54. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Österreich
  55. Definition einer Suterrain Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  56. Definition von Wohnflächenberechnung inklusive Berechnungsvorgaben
  57. Definition von Leichtbauweise im Baugewerbe inklusive Praxisbeispielen
  58. Definition eines Ferienhauses inklusive Praxisbeispielen
  59. Vorteile von einem Langgutlager in der Lagerhaltung
  60. Definition von einem Neubau inklusive Praxisbeispielen
  61. Definition von Hybridbauweise / Mischbauweise inklusive Praxisbeispielen
  62. Das sollten Sie bei der Planung von gewerblichen Fitnessstudios beachten
  63. Worauf es beim Planen einer guten Praxisausstattung ankommt
  64. Warum skandinavische Möbel bei Innenarchitekten so beliebt sind
  65. Was Sie beim Kauf von Kleintraktoren für Privatgrundstücke beachten sollten
  66. Diese Vorraussetzungen muss ein Bürogebäude zur Nutzung von Internet Telefonie erfüllen
  67. Immobilien in Speyer – Was diese Region zu bieten hat
  68. Warum werden im Bereich der Architektur immer mehr Freelancer tätig
  69. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  70. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  71. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  72. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  73. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  74. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  75. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  76. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  77. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  78. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  79. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  80. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  81. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  82. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  83. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  84. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  85. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  86. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  87. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  88. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  89. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  90. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  91. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  92. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  93. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  94. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  95. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  96. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  97. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  98. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  99. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  100. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  101. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  102. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  103. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen
Dienstag, Mai 17, 2022
  1. Erfolgreich einen Pferdestall planen? So geht es!
  2. Sie möchten einen Weinkeller planen? Darauf sollten Sie achten!
  3. Attraktive Design Geschenkideen 2022
  4. Worum geht es in dem Studiengang Immobilienwirtschaft?
  5. Marketing für Architekten
  6. So können Sie sich als Makler selbstständig machen
  7. Diese Rolle spielen Mikropfähle bei der Baugründung
  8. Alles zu Deutschlands erstem Recyclinghaus in Hannover
  9. Wie Sie Ihren Immobilienwert berechnen
  10. Mit diesen Kosten müssen Sie bei einem Fertighaus rechnen
  11. Auf was Sie beim Innendesign von Motoryachten achten sollten
  12. Für wen sich eine professionelle Gebäudereinigung lohnt
  13. 7 Tipps wie Sie eine Haushaltsauflösung schnell und reibungslos durchführen
  14. Vorteile von einer dynamischen Beleuchtung
  15. Was Sie baurechtliches bei Zeltaufbauten für Events beachten müssen
  16. Faltzelte die alternative für fliegende Bauten ohne Baugenehmigung
  17. So planen Sie Ihr Schlafzimmer für gesunden Schlaf
  18. Was bei der Installation von Lüftungskanälen zu beachten ist
  19. Die schönsten Hochzeitslocations im Ruhrgebiet
  20. Warum Sie Ihren Serverschrank unbedingt erden sollten
  21. Wie eine gute Immobilienfotografie dabei hilft Objekte besser zu verkaufen
  22. Was eine Inhaltsversicherung ist und was diese alles absichert
  23. Führende Immobilienmakler in und um Bielefeld auf einen Blick
  24. Warum sich ein Energievergleich für Gebäude immer lohnt
  25. Diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, wenn Sie ein Architekturbüro gründen
  26. So machen Sie Ihr Schlafzimmer zur Wohlfühloase bei Schlafapnoe
  27. Was Sie bei der Praxisplanung bzgl. Ultraschallgeräten beachten sollten
  28. Warum ein Gartentrampolin in keinem Garten mit Kindern fehlen sollte
  29. 5 Tipps für gutes Projektmanagement in der Architektur
  30. Wohnmobilstellplatz auf Privatgrundstück – Das sollte man beachten
  31. Der ideale Standort für einen Autoklav in der Praxisplanung
  32. Software für Handwerksbetriebe als Cloud Lösung
  33. Warum sich Branding Marketing auch für Architekturbüros lohnt
  34. Definition von Gemeinschaftsfläche inklusive Berechnungsvorgaben
  35. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dresden
  36. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Monaco
  37. Definition eines Mehrfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  38. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf
  39. Anbieter und Bauteile für die Füllstandsmessung aus Österreich
  40. Definition von Nachverdichtung im Städtebau inklusive Praxisbeispielen
  41. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Italien
  42. Definition von einem Altbau inklusive Praxisbeispielen
  43. Definition von Skelettbauweise inklusive Praxisbeispielen
  44. Definition von Freiflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  45. Definition von Grundflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  46. Definition von Dachflächen inklusive Berechnungsvorgaben
  47. Definition einer Stadtvilla inklusive Praxisbeispielen
  48. Definition von Parkflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  49. Definition von Geschossflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  50. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Frankreich
  51. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Spanien
  52. Definition eines Wochenendhauses inklusive Praxisbeispielen
  53. Definition eines Blockhauses inklusive Praxisbeispielen
  54. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Österreich
  55. Definition einer Suterrain Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  56. Definition von Wohnflächenberechnung inklusive Berechnungsvorgaben
  57. Definition von Leichtbauweise im Baugewerbe inklusive Praxisbeispielen
  58. Definition eines Ferienhauses inklusive Praxisbeispielen
  59. Vorteile von einem Langgutlager in der Lagerhaltung
  60. Definition von einem Neubau inklusive Praxisbeispielen
  61. Definition von Hybridbauweise / Mischbauweise inklusive Praxisbeispielen
  62. Das sollten Sie bei der Planung von gewerblichen Fitnessstudios beachten
  63. Worauf es beim Planen einer guten Praxisausstattung ankommt
  64. Warum skandinavische Möbel bei Innenarchitekten so beliebt sind
  65. Was Sie beim Kauf von Kleintraktoren für Privatgrundstücke beachten sollten
  66. Diese Vorraussetzungen muss ein Bürogebäude zur Nutzung von Internet Telefonie erfüllen
  67. Immobilien in Speyer – Was diese Region zu bieten hat
  68. Warum werden im Bereich der Architektur immer mehr Freelancer tätig
  69. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  70. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  71. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  72. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  73. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  74. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  75. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  76. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  77. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  78. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  79. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  80. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  81. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  82. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  83. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  84. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  85. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  86. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  87. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  88. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  89. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  90. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  91. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  92. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  93. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  94. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  95. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  96. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  97. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  98. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  99. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  100. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  101. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  102. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  103. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen

Anzeige

Der Immobilienmarkt befindet sich seit Jahren im Aufwind. Das Interesse der Bevölkerung an Häusern und Wohnungen ist rasant gestiegen. Immer mehr Menschen möchten sich den Traum vom Eigenheim oder einer eigenen Wohnung erfüllen. Immobilienwirte und Immobilienexperten sind auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt. Als Immobilienwirt oder Immobilienexperte sind Sie nicht nur für den Verkauf, die Vermittlung oder Vermietung von Gebäuden beschäftigt. Sie kümmern sich auch um die Organisation und die Verwaltung.

Studiengang in der Immobilienbranche

Für die Arbeit in der Immobilienbranche benötigen Sie eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium. Der Studiengang Immobilienwirtschaft ist facettenreich und deckt verschiedene Fachbereiche ab, in denen Sie sich das nötige Fachwissen aneignen können. Wichtige Themen sind immobilien- und wirtschaftswissenschaftliche Themengebiete, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftspsychologie, Baurecht, Wirtschaftsrecht und Bautechnik. In Deutschland gibt es verschiedene Studiengänge für ein normales Bachelorstudium oder duales Studium, die als Vorbereitung auf den Beruf in der Immobilienwirtschaft geeignet sind.

In diesem Artikel wird der Studiengang Immobilienwirtschaft näher beschrieben. Immobilien werden in den kommenden Jahren immer wichtiger. Qualifizierte Bewerber und Fachkräfte werden in den verschiedensten Bereichen benötigt. Die meisten Jobs als Immobilienexperte finden Sie bei Baufirmen, Architektur-Büros, bei Immobilienmaklern und anderen Firmen aus der Immobilienbranche.

Studieninhalte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Studiengang Immobilienwirtschaft ist in sechs oder sieben Semester unterteilt. Wichtige Themengebiete sind Wirtschafts- und Baurecht, Technik und Wirtschaft. In den ersten Semestern können Sie sich das nötige Basiswissen aneignen und sich auf einen der verschiedenen Schwerpunkte spezialisieren. An den meisten Hochschulen und Universitäten wird der Studiengang Immobilienwirtschaft in drei große Bereiche geteilt.

Spezialisierung wählen

Absolventen können sich auf die Schwerpunkte Recht, Baurecht oder Immobilienwirtschaft spezialisieren. Die Verteilung der Schwerpunkte kommt immer auf die Hochschule oder die Universität an. Sie sollten sich im Voraus ausführlich über die verschiedenen Bereiche informieren.

Wirtschaft & Recht

Im Fachbereich Wirtschaft gibt es Kurse in Marketing, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestition, Projektentwicklung, Buchführung, Statistik, Mathematik und Englisch. Im Bereich Bauwesen dreht sich alles um Immobilien, Immobilientypologie, Gebäudetechnik und Gebäudelehre. Ein sehr wichtiger Bereich ist Baurecht oder Recht, in dem Absolventen alle wichtigen Kenntnisse in Immobilienrecht lernen. Zudem werden verschiedene Informatik- und Fremdsprachenkurse angeboten. Klassische Module und Themengebiete sind Bautechnik, internationale Unternehmen und Märkte, die Bewertung von Immobilien, Steuer- und Wirtschaftsrecht.

Wirtschaftswissenschaften

Im Bereich Wirtschaftswissenschaften gibt es Kurse in Rechnungswesen, Wirtschaftsethik, Data Analytics und Science, bürgerliches Recht, Medienmanagement, Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Auch Immobilienwirtschaft steht zur Auswahl. Dort werden allgemeine Themengebiete in der Immobilienwirtschaft unterrichtet. Weitere Kurse sind Facility Management und Immobilienlebenszyklus, Verwaltung und Immobilienrecht, Real Estate Management, Trends und Innovationen in der Immobilienbranche, Wohnungswirtschaft, Immobilienmarketing, Stadtentwicklung und Nachhaltigkeit.

Weiterbildung

Während des Studiums werden Kurse für Gedächtnistraining und verschiedene Sprachkurse angeboten. Wirtschaftsenglisch ist enorm wichtig für internationales Immobilienmanagement. Nach Ihrem Bachelor haben Sie auch die Möglichkeit, einen Masterstudiengang zu absolvieren. Hier können Sie sich auf Immobilienmanagement oder Immobilienwirtschaft spezialisieren. Mit einem abgeschlossenen Masterstudiengang haben Sie noch bessere Jobchancen auf dem Arbeitsmarkt. Im Studiengang Immobilienwirtschaft müssen Sie verschiedene immobilienwissenschaftliche Arbeiten erstellen und arbeiten an einem Praxisprojekt.

Ihr Weg zum Studium der Immobilienwirtschaft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Absolventen haben die Möglichkeit, Vorkurse zu besuchen. Hier werden verschiedene Themengebiete und Grundwissen vermittelt, die für das Studium essenziell wichtig sind. Beliebte Brückenkurse sind Englisch und Mathematik. Je nach Hochschule und Universität dauert ein Bachelorstudium in Immobilienwirtschaft sechs oder sieben Semester.

In den ersten Semestern werden Grundlagen vermittelt, auf denen das weitere Studium aufbaut. Im fünften oder sechsten Semester findet eine Praxisphase statt. Hier sind Sie für sechs Monate in einem Unternehmen und können sich einen Eindruck von der Arbeitswelt verschaffen. Am Ende erstellen Sie eine wissenschaftliche Arbeit. Am Ende des Bachelorstudiums schreiben Sie eine Abschlussarbeit/Bachelorarbeit. Nach dem Bachelorstudium haben Sie die Möglichkeit, einen Master in Immobilienwirtschaft zu absolvieren. Der Masterstudiengang dauert drei bis vier Semester.

Formale und persönliche Voraussetzungen

Für das Studium in Immobilienwirtschaft benötigen Sie Fachabitur oder ein normales Abitur. Bei einem dualen Studium können manche Unternehmen auch einen internen NC (Notendurchschnitt) vorgeben. Die fachlichen Kenntnisse und die persönlichen Fähigkeiten sind aber entscheidend. Wichtige persönliche Eigenschaften sind eigenständiges Arbeiten, planende und verwaltende Fähigkeiten, Team- und Kommunikationsfähigkeiten und analytisches Denken. Nach dem Studium in Immobilienwirtschaft arbeiten Sie mit anderen Mitarbeitern zusammen. Kommunikation und Teamfähigkeiten sind hier enorm wichtig.

Für die Immobilienverwaltung sollten Sie immer den Überblick behalten und sich mit Analysetechniken auskennen. Als Vermittler oder Immobilienmakler brauchen Sie auch Verkaufstalent. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind enorm wichtig. Sie erstellen Kosten-Nutzen-Analysen und berücksichtigen die Entwicklung des Immobilienmarkts. In der Immobilienwirtschaft müssen Sie auch den optimalen Zeitpunkt für den Kauf oder Verkauf eines Gebäudes anhand von Kennzahlen und Techniken ermitteln können.

Karrierechancen und Aussichten nach dem Studium

Nach dem abgeschlossenen Studium haben Sie auf dem Arbeitsmarkt gute Job- und Verdienstaussichten. Immobilienfachkräfte sind besonders gefragt. Die meisten Jobs finden Sie als Immobilienmakler, Facility Manager oder Immobilienverwalter. Makler sind Vermittler und stellen Kontakte zwischen Mietern und Vermietern her. Sie kennen sich auf dem Immobilienmarkt aus und können Ihren Kunden wichtige Tipps zum Immobilienkauf oder -verkauf geben. Für den Job als Bauplaner sollten Sie sich im Studiengang Immobilienwirtschaft auf Entwicklung, Immobilienplanung oder Projektmanagement spezialisieren.

Begehrte Jobs in der Immobilienbranche finden Sie bei Beratungen, Bauträgergesellschaften, Banken, Fondsgesellschaften oder Wohnungsunternehmen. Es gibt auch Stellen als Immobilienfachkraft bei Einzelhandelsunternehmen. Manche Firmen im Einzelhandel möchten neue Märkte erschließen und suchen für die Geschäfte neue Standorte. Sie sind für die Suche nach geeigneten Immobilien verantwortlich und übernehmen die Immobilienverwaltung. Auch Unternehmensberatungen suchen nach Immobilienwirten, um für potenzielle Kunden passende Gewerbeeinheiten und -flächen zu finden. Die Aufgaben und Themengebiete in der Immobilienbranche sind vielfältig. Sie können bei der Bauplanung, der Immobilienverwaltung oder der -vermarktung beteiligt sein.

Gehaltsaussichten

Beim Gehalt müssen Sie in erster Linie die Größe der Firma, die Branche, den genauen Standort, Ihre Position in der Firma, die Abteilung und Berufserfahrung mit einbeziehen. Natürlich spielt es auch eine wichtige Rolle, wie Sie sich in Ihrem Vorstellungsgespräch verhalten und verkaufen können. Mit etwas Verhandlungsgeschick können Sie gute Konditionen aushandeln. Verkaufen Sie sich niemals unter Wert. Nach dem Studium liegt das monatliche Durchschnittseinkommen zwischen 2.200 und 2.600 Euro brutto. Als Immobilienwirt können Sie durchschnittlich 2.500 bis 3.200 Euro brutto im Monat verdienen.

Mit Berufserfahrung steigt auch das Gehalt

Nach fünf Jahren Berufserfahrung steigen auch die Gehaltsaussichten für Immobilienwirte. In höheren Positionen im Unternehmen können Sie als Immobilienwirt auch zwischen 3.500 und 5.000 Euro brutto im Monat verdienen. In leitenden Positionen sind sogar monatliche Gehälter von 10.000 Euro brutto und mehr möglich. Immobilienwirte können sich mit entsprechender Berufserfahrung und Fachwissen auch selbstständig machen. Es ist wichtig, dass Sie sich mit den Jahren ein Netzwerk aufbauen, um die Reichweite als Freelancer zu erhöhen.

FAQ

Wo können Sie einen Studiengang in Immobilienwirtschaft belegen?

In ganz Deutschland finden Sie Hochschulen und Universitäten, an denen Sie Immobilienwirtschaft studieren können. Der Aufbau der Studiengänge kann variieren. Neben einem klassischen Vollzeitstudium können Sie auch ein duales Studium in Immobilienwirtschaft absolvieren.

 

 

Banner Content

Ähnliche Beiträge

Es sind keine ähnlichen Beiträge vorhanden

archnetwork.eu – Ihr Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog archnetwork.eu! Bei uns finden Sie spannende und aktuelle News, interessante Beiträge über Architektur im Raum Deutschland und in der gesamten Welt. Außerdem haben wir auch hilfreiche Tipps und Trends für Ihren Lifestyle parat.