1. Warum sich ein Energievergleich für Gebäude immer lohnt
  2. Diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, wenn Sie ein Architekturbüro gründen
  3. So machen Sie Ihr Schlafzimmer zur Wohlfühloase bei Schlafapnoe
  4. Was Sie bei der Praxisplanung bzgl. Ultraschallgeräten beachten sollten
  5. Warum ein Gartentrampolin in keinem Garten mit Kindern fehlen sollte
  6. 5 Tipps für gutes Projektmanagement in der Architektur
  7. Wohnmobilstellplatz auf Privatgrundstück – Das sollte man beachten
  8. Der ideale Standort für einen Autoklav in der Praxisplanung
  9. Software für Handwerksbetriebe als Cloud Lösung
  10. Warum sich Branding Marketing auch für Architekturbüros lohnt
  11. Definition von Gemeinschaftsfläche inklusive Berechnungsvorgaben
  12. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dresden
  13. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Monaco
  14. Definition eines Mehrfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  15. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf
  16. Anbieter und Bauteile für die Füllstandsmessung aus Österreich
  17. Definition von Nachverdichtung im Städtebau inklusive Praxisbeispielen
  18. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Italien
  19. Definition von einem Altbau inklusive Praxisbeispielen
  20. Definition von Skelettbauweise inklusive Praxisbeispielen
  21. Definition von Freiflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  22. Definition von Grundflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  23. Definition von Dachflächen inklusive Berechnungsvorgaben
  24. Definition einer Stadtvilla inklusive Praxisbeispielen
  25. Definition von Parkflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  26. Definition von Geschossflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  27. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Frankreich
  28. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Spanien
  29. Definition eines Wochenendhauses inklusive Praxisbeispielen
  30. Definition eines Blockhauses inklusive Praxisbeispielen
  31. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Österreich
  32. Definition einer Suterrain Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  33. Definition von Wohnflächenberechnung inklusive Berechnungsvorgaben
  34. Definition von Leichtbauweise im Baugewerbe inklusive Praxisbeispielen
  35. Definition eines Ferienhauses inklusive Praxisbeispielen
  36. Vorteile von einem Langgutlager in der Lagerhaltung
  37. Definition von einem Neubau inklusive Praxisbeispielen
  38. Definition von Hybridbauweise / Mischbauweise inklusive Praxisbeispielen
  39. Das sollten Sie bei der Planung von gewerblichen Fitnessstudios beachten
  40. Worauf es beim Planen einer guten Praxisausstattung ankommt
  41. Warum skandinavische Möbel bei Innenarchitekten so beliebt sind
  42. Was Sie beim Kauf von Kleintraktoren für Privatgrundstücke beachten sollten
  43. Diese Vorraussetzungen muss ein Bürogebäude zur Nutzung von Internet Telefonie erfüllen
  44. Immobilien in Speyer – Was diese Region zu bieten hat
  45. Warum werden im Bereich der Architektur immer mehr Freelancer tätig
  46. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  47. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  48. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  49. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  50. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  51. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  52. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  53. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  54. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  55. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  56. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  57. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  58. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  59. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  60. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  61. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  62. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  63. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  64. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  65. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  66. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  67. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  68. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  69. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  70. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  71. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  72. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  73. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  74. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  75. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  76. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  77. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  78. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  79. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  80. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen
Montag, April 19, 2021
  1. Warum sich ein Energievergleich für Gebäude immer lohnt
  2. Diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, wenn Sie ein Architekturbüro gründen
  3. So machen Sie Ihr Schlafzimmer zur Wohlfühloase bei Schlafapnoe
  4. Was Sie bei der Praxisplanung bzgl. Ultraschallgeräten beachten sollten
  5. Warum ein Gartentrampolin in keinem Garten mit Kindern fehlen sollte
  6. 5 Tipps für gutes Projektmanagement in der Architektur
  7. Wohnmobilstellplatz auf Privatgrundstück – Das sollte man beachten
  8. Der ideale Standort für einen Autoklav in der Praxisplanung
  9. Software für Handwerksbetriebe als Cloud Lösung
  10. Warum sich Branding Marketing auch für Architekturbüros lohnt
  11. Definition von Gemeinschaftsfläche inklusive Berechnungsvorgaben
  12. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dresden
  13. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Monaco
  14. Definition eines Mehrfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  15. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf
  16. Anbieter und Bauteile für die Füllstandsmessung aus Österreich
  17. Definition von Nachverdichtung im Städtebau inklusive Praxisbeispielen
  18. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Italien
  19. Definition von einem Altbau inklusive Praxisbeispielen
  20. Definition von Skelettbauweise inklusive Praxisbeispielen
  21. Definition von Freiflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  22. Definition von Grundflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  23. Definition von Dachflächen inklusive Berechnungsvorgaben
  24. Definition einer Stadtvilla inklusive Praxisbeispielen
  25. Definition von Parkflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  26. Definition von Geschossflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  27. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Frankreich
  28. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Spanien
  29. Definition eines Wochenendhauses inklusive Praxisbeispielen
  30. Definition eines Blockhauses inklusive Praxisbeispielen
  31. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Österreich
  32. Definition einer Suterrain Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  33. Definition von Wohnflächenberechnung inklusive Berechnungsvorgaben
  34. Definition von Leichtbauweise im Baugewerbe inklusive Praxisbeispielen
  35. Definition eines Ferienhauses inklusive Praxisbeispielen
  36. Vorteile von einem Langgutlager in der Lagerhaltung
  37. Definition von einem Neubau inklusive Praxisbeispielen
  38. Definition von Hybridbauweise / Mischbauweise inklusive Praxisbeispielen
  39. Das sollten Sie bei der Planung von gewerblichen Fitnessstudios beachten
  40. Worauf es beim Planen einer guten Praxisausstattung ankommt
  41. Warum skandinavische Möbel bei Innenarchitekten so beliebt sind
  42. Was Sie beim Kauf von Kleintraktoren für Privatgrundstücke beachten sollten
  43. Diese Vorraussetzungen muss ein Bürogebäude zur Nutzung von Internet Telefonie erfüllen
  44. Immobilien in Speyer – Was diese Region zu bieten hat
  45. Warum werden im Bereich der Architektur immer mehr Freelancer tätig
  46. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  47. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  48. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  49. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  50. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  51. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  52. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  53. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  54. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  55. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  56. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  57. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  58. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  59. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  60. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  61. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  62. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  63. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  64. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  65. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  66. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  67. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  68. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  69. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  70. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  71. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  72. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  73. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  74. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  75. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  76. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  77. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  78. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  79. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  80. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen

 173 Aufrufe,  1 Heute

Anzeige

Was ist skandinavisches Design und warum ist es so beliebt?

Wenn es um Einrichtungstrends geht, gibt es wohl so viele Geschmäcker und Stile, wie es wohl Menschen gibt. Einige davon sind so wiedererkennbar, dass es unmöglich ist, sie mit anderen zu verwechseln. Doch hat sich über die letzten Jahre ein Trend abgezeichnet, in dem viele dieser bereits bekannten Stile nahtlos ineinander übergehen. Darüber hinaus zeichnete sich ein weiterer Trend immer deutlicher ab: Menschen stellen Komfort mehr und mehr über Extravaganz. Innenarchitekten bemühen sich dabei, das Beste aus beiden Stilen herauszuholen.

Das typische skandinavische Design ist ein Trend, der nicht nur durch die Popularität bestimmter schwedischer Möbelhäuser bekannt wurde, sondern auch durch seine Schlichtheit und Schönheit. Dabei meinen wir jedoch nicht IKEA, sondern die skandinavischen Möbel von Muuto. Dieses Design repräsentiert eine Designphilosophie, die durch Funktionalität, Einfachheit und klare Linien gekennzeichnet ist. Gemäß diesen Prinzipien sollte der Mensch immer in Harmonie mit seiner Umgebung sein. Die Möbel sollten langlebig sein und nicht mit jedem neuen Trend ersetzt werden. Um die Kunst des guten Lebens zu ergänzen, fördert diese Designphilosophie eine einfache Wohnumgebung, die einen unbelasteten Lebensstil unterstützt.

Die Philosophie hinter den skandinavischen Möbeln von Muuto

Das Wort Muuto wurde von dem finnischen Wort Muutos (neue Perspektive) abgeleitet. Die Idee dahinter war, das traditionelle skandinavische Design zu revolutionieren und mit zeitgenössischen und modernen Elementen zu kombinieren. Muuto zeichnet sich besonders durch:

  • Dauerhafte Ästhetik
  • Funktionalität
  • Handwerkskunst und
  • Ausdruck aus.

Das Muuto Design ist mit Sicherheit eines der außergewöhnlichsten aller Designs. Diese Marke überrascht mit ihrem Erbe und der Verwendung von interessanten Materialien und Techniken. Das Design von Muuto ist ein Synonym für kühnes kreatives Denken und Ambition. Die Mission von den skandinavischen Möbeln von Muuto ist eine neue Perspektive und damit lassen die Designer sicherlich nicht auf sich warten.

Mit einem hoch qualifizierten Team aus führenden zeitgenössischen Designern wie Cecilie Manz, Andreas Engesvik und Anderssen & Voll schafft dieses Team neue Objekte, die sich durch ihr sublimes Formgefühl auszeichnen und sich schon lange, großer internationaler Beliebtheit erfreuen. Darüber hinaus repräsentieren die Muuto Möbel, das Beste des heutigen skandinavischen Designs.

Eine Kombination aus Talent und Leidenschaft für Design macht diese Marke zu einer der beeindruckendsten in der Designbranche. Darüber hinaus sind die Muuto Stücke minimalistisch und vielseitig, sodass sie für jeden Geschmack geeignet sind. Das gesagt, gerade wegen ihrem minimalistischen und vielseitigem Design, können viele Muuto Stücke leicht miteinander kombiniert werden. Eine wahre Freude, für jeden Innenarchitekten. Muuto hat seinen Sitz in Kopenhagen, Dänemark.

Skandinavische Design Geschichte

Der minimalistische Stil des skandinavischen Designs entstand in den 1930er-Jahren in den fünf nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden. Der Begriff „skandinavisches Design“ geht auf eine gleichnamige Designausstellung zurück, die zwischen 1954 und 1957 durch die Vereinigten Staaten und Kanada reiste. Sie warb für eine vereinfachte Lebensweise und präsentierte verschiedene Arbeiten nordischer Designer. Die minimalistische Philosophie betonte klare Linien und einfache Designs, die von der Natur und dem Klima inspiriert waren, um das nordische Design zu schaffen. Es förderte schöne Designs und hochwertige, nachhaltige Produkte, die erschwinglich und für Menschen in allen Lebensbereichen leicht zugänglich waren. Ausstellungen, die das skandinavische Design in den 1950er-Jahren präsentierten, spielten eine wichtige Rolle für den Einfluss dieser Designprinzipien in Europa und Nordamerika.

Designprinzipien und Designer

Das Hauptziel des skandinavischen Designs ist, das tägliche Leben zu verbessern. Um das zu erreichen, konzentrierten sich die Designer auf den Einrichtungsstil mit Möbeln, Beleuchtung, Textilien, Accessoires und alltäglichen Gebrauchsgegenständen wie Geschirr, Silberbesteck, Kochutensilien und Bettwäsche. In skandinavischen Interieurs gibt es immer eine starke Beziehung zwischen Designelementen und der Natur. Das zeigt sich oft in dem starken Kontrast zwischen abstrakten und natürlichen Formen sowie harten und weichen Oberflächen und Materialien. Natürliche Materialien wie Stein, Holz, Leder und Hanf werden in den meisten Innenräumen sparsam eingesetzt.

Die Zeit zwischen 1930 – 1970 versteht man als das goldene Zeitalter des skandinavischen Designs. In diesen Jahren gab es eine Reihe von prominenten Möbeldesignern, die einen großen Einfluss auf die Designphilosophie und den Stil hatten. Zu den brillanten skandinavischen Designern, die mit ihren innovativen Entwürfen die Geschichte neu geschrieben haben, gehören Alvar Aalto, Poul Henningsen, Arne Jacobsen, Borge Mogensen, Verner Panton, Hans J. Wegner und Maija Isola. Diese namhaften Designer hatten unter anderem Einfluss auf das Muuto Design.

Der Stil, der seinen Anfang in den 1950er-Jahren hatte, erfuhr zunehmend mehr und mehr Beliebtheit. Während sich Bauhäuser wie IKEA auf DIY-Möbel für den Massengebrauch spezialisierte, behielt Muuto seine schlichte Einfachheit, jedoch auf einem ganz anderen Niveau als IKEA. In diesem Zusammenhang sollte erwähnt werden, dass bei den skandinavischen Möbeln von Muuto Licht eine besondere Stellung einnimmt. Licht wird bewusst eingesetzt, um bestimmte Akzente zu kreieren.

Heutzutage gibt es viele Möbelgeschäfte, die sich diesen schlichten Designerstil nicht nur zu eigenen gemacht haben, sondern ihn auch fördern. Da der skandinavische Einrichtungsstil zeitlos ist, kann man annehmen, dass er niemals seine Popularität verlieren wird.

Was definiert skandinavisches Design?

Wenn man über die skandinavische Inneneinrichtung spricht, so assoziieren viele Menschen automatisch die Möbel von Muuto; und damit klare Linien, neutrale Töne, natürliche Elemente und Übersichtlichkeit. Da die Länder, aus denen dieser Trend stammt, superkalte und lange Winter haben, dreht sich beim Design alles um Gemütlichkeit, Komfort und Wärme. Es geht darum, von der Arbeit Heim zu kommen, den wärmsten Pyjama anzuziehen und es sich mit einer Decke und einem guten Buch auf dem superbequemen Sofa gemütlich zu machen.

Skandinavische Design-Trends

Fußböden

Teppichböden wurden in den skandinavischen Ländern nie populär. Innenräume haben typischerweise Holzböden, in hellen Holztönen, in allen Räumen außer dem Badezimmer. Wenn Teppiche verwendet werden, sind sie in der Regel auf Flächenteppiche beschränkt.

Innenoberflächen

Warme Hölzer werden oft an Wänden, Decken, Schränken und Möbeln verwendet. Warme Farbtöne von Teak und Eiche werden bevorzugt. Wenn Kiefer verwendet wird, wird sie oft mit einem speziellen Öl vergraut, das die gelben Holztöne reduziert.

Umweltfreundliche Materialien

Skandinavische Designprinzipien fördern umweltfreundliche Häuser mit organischen, nachhaltigen Baumaterialien für Bodenbeläge, Wände, Verkleidungen und Dächer.

Farben

Weiße Wände und kühle blaue und graue Textilien sind üblich. In einigen Häusern finden sich leuchtende Farbtupfer wie Gelb und Orange in Marimekko-Stoffen und -Teppichen.

Accessoires

Dieser minimalistische Stil fördert die Designphilosophie „weniger ist mehr“. Accessoires werden in der Regel reduziert, um weniger Unordnung und weniger visuelle Ablenkung zu schaffen.

Kamine

Die skandinavischen Winter sind hart, daher haben die meisten Häuser große Kamine, die für ausreichend Wärme sorgen. Das Design der Kamine ist in der Regel einfach, aber oft mit schönen Kacheln versehen.

Banner Content

Ähnliche Beiträge

archnetwork.eu – Ihr Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog archnetwork.eu! Bei uns finden Sie spannende und aktuelle News, interessante Beiträge über Architektur im Raum Deutschland und in der gesamten Welt. Außerdem haben wir auch hilfreiche Tipps und Trends für Ihren Lifestyle parat.