1. Vorteile von einer dynamischen Beleuchtung
  2. Was Sie baurechtliches bei Zeltaufbauten für Events beachten müssen
  3. Faltzelte die alternative für fliegende Bauten ohne Baugenehmigung
  4. So planen Sie Ihr Schlafzimmer für gesunden Schlaf
  5. Was bei der Installation von Lüftungskanälen zu beachten ist
  6. Die schönsten Hochzeitslocations im Ruhrgebiet
  7. Warum Sie Ihren Serverschrank unbedingt erden sollten
  8. Wie eine gute Immobilienfotografie dabei hilft Objekte besser zu verkaufen
  9. Was eine Inhaltsversicherung ist und was diese alles absichert
  10. Führende Immobilienmakler in und um Bielefeld auf einen Blick
  11. Warum sich ein Energievergleich für Gebäude immer lohnt
  12. Diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, wenn Sie ein Architekturbüro gründen
  13. So machen Sie Ihr Schlafzimmer zur Wohlfühloase bei Schlafapnoe
  14. Was Sie bei der Praxisplanung bzgl. Ultraschallgeräten beachten sollten
  15. Warum ein Gartentrampolin in keinem Garten mit Kindern fehlen sollte
  16. 5 Tipps für gutes Projektmanagement in der Architektur
  17. Wohnmobilstellplatz auf Privatgrundstück – Das sollte man beachten
  18. Der ideale Standort für einen Autoklav in der Praxisplanung
  19. Software für Handwerksbetriebe als Cloud Lösung
  20. Warum sich Branding Marketing auch für Architekturbüros lohnt
  21. Definition von Gemeinschaftsfläche inklusive Berechnungsvorgaben
  22. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dresden
  23. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Monaco
  24. Definition eines Mehrfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  25. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf
  26. Anbieter und Bauteile für die Füllstandsmessung aus Österreich
  27. Definition von Nachverdichtung im Städtebau inklusive Praxisbeispielen
  28. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Italien
  29. Definition von einem Altbau inklusive Praxisbeispielen
  30. Definition von Skelettbauweise inklusive Praxisbeispielen
  31. Definition von Freiflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  32. Definition von Grundflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  33. Definition von Dachflächen inklusive Berechnungsvorgaben
  34. Definition einer Stadtvilla inklusive Praxisbeispielen
  35. Definition von Parkflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  36. Definition von Geschossflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  37. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Frankreich
  38. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Spanien
  39. Definition eines Wochenendhauses inklusive Praxisbeispielen
  40. Definition eines Blockhauses inklusive Praxisbeispielen
  41. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Österreich
  42. Definition einer Suterrain Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  43. Definition von Wohnflächenberechnung inklusive Berechnungsvorgaben
  44. Definition von Leichtbauweise im Baugewerbe inklusive Praxisbeispielen
  45. Definition eines Ferienhauses inklusive Praxisbeispielen
  46. Vorteile von einem Langgutlager in der Lagerhaltung
  47. Definition von einem Neubau inklusive Praxisbeispielen
  48. Definition von Hybridbauweise / Mischbauweise inklusive Praxisbeispielen
  49. Das sollten Sie bei der Planung von gewerblichen Fitnessstudios beachten
  50. Worauf es beim Planen einer guten Praxisausstattung ankommt
  51. Warum skandinavische Möbel bei Innenarchitekten so beliebt sind
  52. Was Sie beim Kauf von Kleintraktoren für Privatgrundstücke beachten sollten
  53. Diese Vorraussetzungen muss ein Bürogebäude zur Nutzung von Internet Telefonie erfüllen
  54. Immobilien in Speyer – Was diese Region zu bieten hat
  55. Warum werden im Bereich der Architektur immer mehr Freelancer tätig
  56. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  57. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  58. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  59. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  60. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  61. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  62. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  63. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  64. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  65. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  66. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  67. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  68. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  69. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  70. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  71. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  72. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  73. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  74. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  75. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  76. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  77. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  78. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  79. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  80. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  81. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  82. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  83. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  84. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  85. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  86. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  87. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  88. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  89. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  90. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen
Mittwoch, Oktober 27, 2021
  1. Vorteile von einer dynamischen Beleuchtung
  2. Was Sie baurechtliches bei Zeltaufbauten für Events beachten müssen
  3. Faltzelte die alternative für fliegende Bauten ohne Baugenehmigung
  4. So planen Sie Ihr Schlafzimmer für gesunden Schlaf
  5. Was bei der Installation von Lüftungskanälen zu beachten ist
  6. Die schönsten Hochzeitslocations im Ruhrgebiet
  7. Warum Sie Ihren Serverschrank unbedingt erden sollten
  8. Wie eine gute Immobilienfotografie dabei hilft Objekte besser zu verkaufen
  9. Was eine Inhaltsversicherung ist und was diese alles absichert
  10. Führende Immobilienmakler in und um Bielefeld auf einen Blick
  11. Warum sich ein Energievergleich für Gebäude immer lohnt
  12. Diese Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, wenn Sie ein Architekturbüro gründen
  13. So machen Sie Ihr Schlafzimmer zur Wohlfühloase bei Schlafapnoe
  14. Was Sie bei der Praxisplanung bzgl. Ultraschallgeräten beachten sollten
  15. Warum ein Gartentrampolin in keinem Garten mit Kindern fehlen sollte
  16. 5 Tipps für gutes Projektmanagement in der Architektur
  17. Wohnmobilstellplatz auf Privatgrundstück – Das sollte man beachten
  18. Der ideale Standort für einen Autoklav in der Praxisplanung
  19. Software für Handwerksbetriebe als Cloud Lösung
  20. Warum sich Branding Marketing auch für Architekturbüros lohnt
  21. Definition von Gemeinschaftsfläche inklusive Berechnungsvorgaben
  22. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dresden
  23. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Monaco
  24. Definition eines Mehrfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  25. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf
  26. Anbieter und Bauteile für die Füllstandsmessung aus Österreich
  27. Definition von Nachverdichtung im Städtebau inklusive Praxisbeispielen
  28. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Italien
  29. Definition von einem Altbau inklusive Praxisbeispielen
  30. Definition von Skelettbauweise inklusive Praxisbeispielen
  31. Definition von Freiflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  32. Definition von Grundflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  33. Definition von Dachflächen inklusive Berechnungsvorgaben
  34. Definition einer Stadtvilla inklusive Praxisbeispielen
  35. Definition von Parkflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  36. Definition von Geschossflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  37. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Frankreich
  38. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Spanien
  39. Definition eines Wochenendhauses inklusive Praxisbeispielen
  40. Definition eines Blockhauses inklusive Praxisbeispielen
  41. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Österreich
  42. Definition einer Suterrain Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  43. Definition von Wohnflächenberechnung inklusive Berechnungsvorgaben
  44. Definition von Leichtbauweise im Baugewerbe inklusive Praxisbeispielen
  45. Definition eines Ferienhauses inklusive Praxisbeispielen
  46. Vorteile von einem Langgutlager in der Lagerhaltung
  47. Definition von einem Neubau inklusive Praxisbeispielen
  48. Definition von Hybridbauweise / Mischbauweise inklusive Praxisbeispielen
  49. Das sollten Sie bei der Planung von gewerblichen Fitnessstudios beachten
  50. Worauf es beim Planen einer guten Praxisausstattung ankommt
  51. Warum skandinavische Möbel bei Innenarchitekten so beliebt sind
  52. Was Sie beim Kauf von Kleintraktoren für Privatgrundstücke beachten sollten
  53. Diese Vorraussetzungen muss ein Bürogebäude zur Nutzung von Internet Telefonie erfüllen
  54. Immobilien in Speyer – Was diese Region zu bieten hat
  55. Warum werden im Bereich der Architektur immer mehr Freelancer tätig
  56. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  57. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  58. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  59. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  60. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  61. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  62. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  63. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  64. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  65. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  66. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  67. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  68. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  69. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  70. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  71. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  72. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  73. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  74. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  75. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  76. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  77. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  78. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  79. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  80. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  81. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  82. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  83. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  84. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  85. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  86. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  87. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  88. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  89. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  90. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen

 403 Aufrufe,  1 Heute

Nina ist neu in der Stadt und sucht online nach Räumen für ihre WG, die sie mit anderen Leuten ihrer Uni gründen möchte. Dabei findet sie viele Anzeigen in einem modernen, schicken Wohngebiet, die Sutterain-Wohnungen anbieten. Doch was versteht man unter dieser Art zu Wohnen? Nina braucht eine Definition für Suterrain, um bei ihrer WG-Suche auch den richtigen Wohnungstyp für sich und ihre Uni-Freunde zu finden.

Definition/Begriffsbestimmung

Das Wort “Sutterain” entspringt dem Französischen (“sous-terrain” bedeutet so viel wie “unter-irdisch”) und kann mit dem deutschen Äquivalent “Erdgeschoss- bzw. Kellergeschoss” gleichgesetzt werden. Wohnungen, die sich in diesem Teil eines Gebäudes befinden, werden auch als “Tiefparterre” (im Gegensatz zu “Hochparterre”) bezeichnet. Souterrains – oder “eingedeutscht” Suterrains – beschreiben daher einen Wohnungstypen, dessen Fußboden unter der Erdoberfläche und dem eigentlichen Treppenhaus des Gebäudes liegen.

Merkmale einer Suterrain-Wohnung

Auch wenn Souterrains unterhalb des Bodenniveaus liegen, sind sie nicht mit den üblichen Kellerräumen einer Wohnung zu vergleichen. Sie liegen etwas höher als die gewöhnlichen Kellerabteile eines Hauses und haben Fenster bzw. Fensterfronten. So können die Bezeichnung “Sutterain” nur die Räume tragen, die sich auch zum ständigen Aufenthalt und Wohnraum von Personen eignen. Aufgrund der Nähe zur Erde sind diese Wohnungen besonders leicht zugänglich, da sie wenn, dann nur über eine kleine Treppe und nicht über ein Treppenhaus erreichbar sind. Der Vorteil eines Sutterains ist zudem, dass es zur Hinterseite des Hauses hin meist diejenige Wohnung ist, die einen eigenen Hinterhof bzw. eine ebenerdige Terasse besitzt. Diese Varianten bieten in der Regel mehr Platz als begrenzte Balkone von höhergeschossigen Wohnungen.

Geschichte des Suterrains

Früher wurden die Räume des Suterrains nicht als Wohnungen, sondern als Lager- und Vorratsräume benutzt. Hier konnten Lebensmittel aufgrund der Kühle gut aufbewahrt werden, ohne im Sommer zu schnell zu verderben. Reiche und adlige Familien benutzten die Räume zudem auch als Hauswirtschaftsräume und Küchen. Wenig später wurden dieselben Räumlichkeiten erstmalig als Wohnraum umfunktioniert: Da der Hausstab und die Gefolgschaft einflussreicher Menschen Platz benötigte, wurden die Dienstboten und Mädge in der Tiefparterre in einfachen Schlafräumen untergebracht. Für diese Zwecke wurden Suterrains zunächst kaum bis gar nicht isoliert. Zudem hatten sie aufgrund der tiefen Decken und kleinen Fenster einen beengenden Charakter. In der Monderne konnten die zunächst noch wenig ausgebauten und schlecht isolierten Wohnungen besonders kostengünstig weitervermietet werden. Glücklicherweise erfuhren aufgrund des geringen Mietpreises Sutterains eine rasch ansteigende Beliebtheit im einundzwanzigsten Jahrhundert. Diese vermehrte Hinwendung zur Tiefparterre ermöglichte Stück für Stück Renovierungsmaßnahmen dieser Wohnungstypen. So wurden Sutterrains in der nahen Vergangenheit zu modernen Räumlichkeiten ausgebaut und stellen heute preisgünstige Domizile zum Wohnen und Wohlfühlen dar.

Wohnen im Suterrain

Sutterain-Wohnungen haben – wie ihre Geschichte zeigt – längst nicht mehr den Ruf von engen, dunklen Wohnungen! Durch die erwähnten Modernisierungsmaßnahmen wurden vor allem in deutschen Immobilien viele Decken höher gesetzt und Fensterflächen vergrößert, sodass genügend Licht in den Wohnraum fallen kann. Trotzdem haben sie ihren gemütlichen Charme nicht verloren: Anders als in den fliehenden Weiten riesiger Altbauwohnungen, können Suterrains schnell das Gefühl von Wohnlichkeit und Behaglichkeit transportieren. Gerade durch helle Wandfarben und den richtigen Einsatz von unterschiedlichen Lichtquellen kann eine solche Wohnung zu einem wahren Wohlfühl- und Lieblingsplatz werden.
Das bereits oben erwähnte Merkmal der einfachen Zugänglichkeit bzw. Barrierefreiheit macht diesen Wohnungstyp auch für ältere Personen oder Menschen mit Gehbehinderungen besonders attraktiv. Zudem liefern Sutterains das angenehmste Raumklima, welches in einem Gebäude erreicht werden kann: Die Räumlichkeiten heizen sich im Sommer aufgrund der Nähe zu Erde nicht so schnell auf und speichern länger die kühlen Temperaturen. Im Winter dagegen kühlen sie aufgrund der dämmenden Wirkung des Erdreiches weniger stark aus und erhalten wiederrum die wärmeren Temperaturen im Raum. Sutterains sind aufgrund dieses niedrigen Wärmeverlustes wahrhaftige Heizkostensenker!
Ein weiteres Plus für den Geldbeutel bildet der allgemein niedrigere Mietpreis dieser Wohnform: Gerade in großen Metropolen und angesagten Städten wie Amsterdam, Paris, Mailand oder Berlin können Sutterains eine günstige Alternative zu den hohen Mieten in anderen Inseraten bieten. Für Studenten und Geringverdiener ist diese Wohnform daher eine perfekte Möglichkeit, für ein kleineres Budget mehr Wohnraum zu bekommen.

Nachdem Nina die Definition für Sutterain verstanden hat, ist sie sich sicher, dass sie mit ihren Uni-Leuten in einer solchen Wohnung leben möchte. Die neu gegründete Wohngemeinschaft kann mit ihrem festgelegten Budget in einem Sutterain sogar noch ein gemeinsames Wohnzimmer neben der Kühe einplanen! So ist genug Platz für alle und trotzdem hat jeder seinen Rückzugsort im eigenen Zimmer. Außerdem werden sich die Umzugshelfer diesmal wirklich freuen: Sie müssen nicht wie beim letzten Umzug mit der schweren Couch viele Treppen hinauf steigen! Doch was Nina und ihre Freunde besonders überzeugt hat: Gerade im Hinblick auf den nahenden Sommer freuen sie sich schon darauf, dass sie direkt vor ihrer Wohnung in der Sonne ein Buch lesen oder ein Glas Wein trinken können und sich dabei den selbstgemachten Salat direkt aus der Küche hinaus auf die Terrasse reichen können.

 

Banner Content

Ähnliche Beiträge

archnetwork.eu – Ihr Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog archnetwork.eu! Bei uns finden Sie spannende und aktuelle News, interessante Beiträge über Architektur im Raum Deutschland und in der gesamten Welt. Außerdem haben wir auch hilfreiche Tipps und Trends für Ihren Lifestyle parat.