1. Definition von Skelettbauweise inklusive Praxisbeispielen
  2. Definition von Freiflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  3. Definition von Grundflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  4. Definition von Dachflächen inklusive Berechnungsvorgaben
  5. Definition einer Stadtvilla inklusive Praxisbeispielen
  6. Definition von Parkflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  7. Definition von Geschossflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  8. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Frankreich
  9. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Spanien
  10. Definition eines Wochenendhauses inklusive Praxisbeispielen
  11. Definition eines Blockhauses inklusive Praxisbeispielen
  12. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Österreich
  13. Definition einer Suterrain Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  14. Definition von Wohnflächenberechnung inklusive Berechnungsvorgaben
  15. Definition von Leichtbauweise im Baugewerbe inklusive Praxisbeispielen
  16. Definition eines Ferienhauses inklusive Praxisbeispielen
  17. Vorteile von einem Langgutlager in der Lagerhaltung
  18. Definition von einem Neubau inklusive Praxisbeispielen
  19. Definition von Hybridbauweise / Mischbauweise inklusive Praxisbeispielen
  20. Das sollten Sie bei der Planung von gewerblichen Fitnessstudios beachten
  21. Worauf es beim Planen einer guten Praxisausstattung ankommt
  22. Warum skandinavische Möbel bei Innenarchitekten so beliebt sind
  23. Was Sie beim Kauf von Kleintraktoren für Privatgrundstücke beachten sollten
  24. Diese Vorraussetzungen muss ein Bürogebäude zur Nutzung von Internet Telefonie erfüllen
  25. Immobilien in Speyer – Was diese Region zu bieten hat
  26. Warum werden im Bereich der Architektur immer mehr Freelancer tätig
  27. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  28. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  29. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  30. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  31. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  32. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  33. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  34. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  35. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  36. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  37. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  38. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  39. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  40. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  41. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  42. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  43. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  44. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  45. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  46. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  47. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  48. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  49. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  50. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  51. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  52. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  53. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  54. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  55. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  56. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  57. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  58. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  59. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  60. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  61. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen
Sonntag, Januar 24, 2021
  1. Definition von Skelettbauweise inklusive Praxisbeispielen
  2. Definition von Freiflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  3. Definition von Grundflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  4. Definition von Dachflächen inklusive Berechnungsvorgaben
  5. Definition einer Stadtvilla inklusive Praxisbeispielen
  6. Definition von Parkflächen bei Bauanträgen mit Berechnungsvorgaben
  7. Definition von Geschossflächenzahl inklusive Berechnungsvorgaben
  8. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Frankreich
  9. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Spanien
  10. Definition eines Wochenendhauses inklusive Praxisbeispielen
  11. Definition eines Blockhauses inklusive Praxisbeispielen
  12. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Österreich
  13. Definition einer Suterrain Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  14. Definition von Wohnflächenberechnung inklusive Berechnungsvorgaben
  15. Definition von Leichtbauweise im Baugewerbe inklusive Praxisbeispielen
  16. Definition eines Ferienhauses inklusive Praxisbeispielen
  17. Vorteile von einem Langgutlager in der Lagerhaltung
  18. Definition von einem Neubau inklusive Praxisbeispielen
  19. Definition von Hybridbauweise / Mischbauweise inklusive Praxisbeispielen
  20. Das sollten Sie bei der Planung von gewerblichen Fitnessstudios beachten
  21. Worauf es beim Planen einer guten Praxisausstattung ankommt
  22. Warum skandinavische Möbel bei Innenarchitekten so beliebt sind
  23. Was Sie beim Kauf von Kleintraktoren für Privatgrundstücke beachten sollten
  24. Diese Vorraussetzungen muss ein Bürogebäude zur Nutzung von Internet Telefonie erfüllen
  25. Immobilien in Speyer – Was diese Region zu bieten hat
  26. Warum werden im Bereich der Architektur immer mehr Freelancer tätig
  27. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  28. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  29. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  30. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  31. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  32. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  33. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  34. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  35. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  36. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  37. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  38. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  39. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  40. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  41. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  42. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  43. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  44. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  45. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  46. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  47. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  48. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  49. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  50. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  51. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  52. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  53. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  54. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  55. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  56. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  57. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  58. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  59. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  60. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  61. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen

 32 Aufrufe,  4 Heute

Eine Blockhütte oder ein Blockhaus ist ein Gebäude, das in Blockbauweise errichtet wurde. Die Wände mit Baumstämmen übereinanderliegend gebaut. Die Stämme können roh, bearbeitet oder behandelt sein. Neben der traditionellen Bauweise, werden heutzutage Blockhäuser vorgefertigt aufgestellt. Die Basis besteht nach wie vor aus Holzstämmen. Blockhäuser sehen je nach Region und Land unterschiedlich aus. Das Raumklima und die Atmosphäre sind unbezahlbar.

Die Blockbauweise – heimelige Atmosphäre und bestes Raumklima!

Die ersten Blockhäuser finden sich laut den Archäologen des Federseebeckens bereits 2.505 v. Chr. in den Siedlungen Täschenwiesen und Alleshausen-Grundwiesen am Federsee. Die alte Bauweise unterscheidet sich von der modernen Version durch Ständer, zwischen denen die Baumstämme geschichtet wurden. Das Umgebindehaus ist die Weiterentwicklung des Blockhauses.

Das Naturmaterial Holz vermittelt ein angenehmes Wohngefühl. Es ist sowohl nachhaltig, robust, widerstandsfähig als auch umweltfreundlich. Darüber hinaus handelt es sich dabei um eines der vielseitigsten Materialien weltweit. Gerade deswegen zählt Holz zu den auf der Welt meist verwendeten Baumaterialien. In Europa hält es vor allem die Kälte, Schnee und Eis fern. In Zeiten des Klimawechsels sorgt es für wohltuenden Schatten und Kühle während der heißen Tage, die in den letzten Jahren verstärkt zugenommen haben. Darüber hinaus ist Holz bei guter Verarbeitung und Pflege wartungsarm. Die ersten Ausbesserungsarbeiten sind meistens erst nach Jahrhunderten fällig.

Einfache, effektive Bauweise sichert bestes Raumklima und modernen Umweltschutz – und das seit ca. 2.500 v. Chr.!

Weltweit stehen die unterschiedlichsten Techniken zur Verfügung. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen durch:

Die Vorbereitung der Stämme,
Die Schichtung der Baumstämme,
Die Ausführung an den Ecken und Kanten,
Die Einbindung der Innenwände,
Die Verwendung der Ständer in den längeren Wänden sowie an Fenstern und Türen,
Die Längsverbindungen von Stämmen sowie
Die Aufsattelung von Sparren (Wände, Deckenbalken) mit oder ohne Pfetten.

Auch das Material spielt eine entscheidende Rolle. Holz ist nicht gleich Holz! Bei der Naturstammbauweise werden unbehauene, geschälte Stämme verwenden. Die Stämme werden beidseitig auf Wandstärke gesägt. Balken werden mit einem breiten Zimmermannsbeil in Form gehauen. Im modernen Blockhausbau werden die Stämme nach Standardmaßen vollkommen profilgesägt.

Die Verarbeitung des Materials bestimmt die Qualität und die Langlebigkeit des Blockhauses

Die maschinell zugesägten Balken können dann wie bei einem Baukasten bequem aufeinandergestapelt werden. Danach werden sie mit hölzernen großen Dübeln gesichert. Früher wurden die aufeinanderliegenden Stämme mit Leinen, Schafwolle oder Moos abgedichtet. Die behauenen oder gesägten Blockbohlen werden unten und oben mit einer Rundung (Längsnut) versehen, die das Dichtungsmaterial beherbergen. Bei industriell gefertigten Balken wird eine Dübelung durch perfekte, brandschutztaugliche Passerprofile unnötig. Dafür wird zusätzlich ein dauerelastisches Dichtband verwendet. Um die passgenaue Anpassung der Stammlagen zu erreichen, werden heutzutage größere Mengen synthetischer Dichtmasse verarbeitet. Diese werden als “Chinker” bezeichnet.

Besondere Techniken wie der Parallelanriss (full scribing) zeigen die Vielfalt von Blockhäusern. Beim Prallelanriss wird die Kontur des unteren Stammes auf den oberen übertragen. Dafür werden spezielle Zirkel, die mit einer Wasserwaage versehen sind, benutzt. Dieser wird “Scriber” genannt und wird auch zur Ausarbeitung der Ecken verwendet.

Kein anderes Bauteil wird so unterschiedlich gebaut, wie die Ecken (Schrot, das Zimmer) des Blockhauses. Die alte Bezeichnung “Zimmer” steht für das Können sowie die Handschrift des Zimmermanns. Die Eckverbindungen können

wie ein Kamm (Verkämmung – Sattelkerbenbauart), kanadische Abweichung durch keilartige Stammoberseite,
wie ein Schwalbenschwanz (Verzinkung), Schwalbenschwanz ohne Verzinkung findet sich in Japan (Azekurazukuri),
wie ein Zierschrot, Malschrot oder Klingschrot gefertigt sein (Österreich, Bayern und Schweiz),
wie ein Enkelkattsknut (Schweden), die aus einer doppelt geschnittener Verschränkung mit konischen Zapfen versehen sind, die zur Außenseite versetzt werden, aussehen.

Blockhäuser – für Siedler die erste Wahl!

Abraham Lincoln wurde ebenfalls in einem Blockhaus in Hodgenville, Amerika geboren. Die ersten deutschen, finnischen und schwedische Siedler verwendeten diese Bautechnik als sie in Amerika ankamen. Später wurde die Blockhausbauweise von allen Neuankömmlingen verwendet. Nur die Einwanderer aus England bevorzugten die Steinbauweise. Holz stand reichlich zur Verfügung und wuchs immer wieder nach.

Das moderne Blockhaus im 21. Jahrhundert!

Die Blockbohlenbauweise wird vor allem für Fertighäuser verwendet (Konstruktionstechnik). Die Wände können dabei aus klassischen Rundstämmen als auch Vierkanthölzern bestehen. Der letzte Stand der Technik sind mehrschichtige, verleimte Einzellamellen.

Die Verwendung von Blockhäusern!

Die ersten Blockhäuser dienten als Wohnraum, Vorratshütten, Kirchen, etc. Später wurden sie je nach Schwierigkeitsgrad des Bauens nur für Wohnzwecke oder als “Abstellraum” verwendet. Heutzutage werden Blockhäuser auch gerne als Gartenhäuser, Sauna oder sogar mehrstöckige Wohnhäuser verwendet. Vor allem in Kanada, der Schweiz und Tirol werden Blockhäuser gerne für Touristen in traditioneller Bauweise, jedoch mit vollkommen modernem “Innenleben” ausgestattet. Da gibt es elektrischen Strom, SmartHome Technologie sowie fließendes, warmes Wasser, WLAN, etc. Heutzutage sind fast 70 % aller neuen Blockhäuser industriell gefertigt.

Warum sind Blockhäuser für Allergiker geeignet?

Durch die spezielle Blockbauweise sammelt sich weniger Staub an. Ältere Häuser riechen nicht mehr “nach Holz” und den verwendeten Baustoffen. Das Raumklima ist optimal. Es kommt weder zu Zugluft, noch steht die Luft. Daher ist auch die Luftzirkulation ideal für Allergiker. Für Allergiker spielt es schon eine entscheidende Rolle, aus welchem Holz das Blockhaus gefertigt ist. Fichte, Kiefer und Tanne sind die in den nordischen Breiten am häufigsten vorkommenden Nadelhölzer und frisch verarbeitet für Allergiker streng zu meiden. Deshalb sollten Allergiker das Haus oder Holz unbedingt zuerst “testen”. Ältere Häuser riechen nicht mehr so stark “nach Holz”.

 

Banner Content

Ähnliche Beiträge

archnetwork.eu – Ihr Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog archnetwork.eu! Bei uns finden Sie spannende und aktuelle News, interessante Beiträge über Architektur im Raum Deutschland und in der gesamten Welt. Außerdem haben wir auch hilfreiche Tipps und Trends für Ihren Lifestyle parat.