1. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  2. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  3. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  4. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  5. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  6. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  7. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  8. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  9. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  10. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  11. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  12. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  13. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  14. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  15. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  16. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  17. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  18. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  19. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  20. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  21. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  22. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  23. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  24. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  25. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  26. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  27. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  28. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  29. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  30. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  31. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  32. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  33. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  34. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  35. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen
Dienstag, Dezember 1, 2020
  1. Ab welcher Grundstückgröße sich der Kauf von einem Kleintraktor rentiert
  2. Anwendungsbereiche von Erdnägeln und Bodenankern bei Objekten, Zelten uvm.
  3. Wie Arbeitsplätze für die Anrufannahme in Unternehmen gestaltet sein sollten
  4. Wie die richtigen Design Gartenmöbel Ihren Garten zu einer Oase werden lassen
  5. Wie Sie mit einer modernen Gebäudeplanung Schmutzwasser reduzieren können
  6. Wie sich der Immobilienmarkt in Basel nach Corona verändern könnte
  7. Was beim Kauf von Auslandsimmobilien zu beachten ist
  8. Mehrfamilienhaus verkaufen aber richtig – Das sollten Sie beachten
  9. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt
  10. Wie sich der Immobilienmarkt in Sachsen in den letzten Jahren entwickelt hat
  11. Wie Verbundsicherheitsglas die Möglichkeiten in der Architektur erweitert hat
  12. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Polen
  13. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in der Schweiz
  14. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Deutschland
  15. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in den Niederlanden
  16. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München
  17. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hannover
  18. Definition einer Maisonette Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  19. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg
  20. Definition einer Geschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  21. Definition Massivbauweise inklusive Praxisbeispiele
  22. Definition eines Einfamilienhauses inklusive Praxisbeispielen
  23. Hier die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Köln
  24. Definition eines Carports inklusive Praxisbeispielen
  25. Definition eines Townhauses inklusive Praxisbeispielen
  26. Definition von einem Hochhaus inklusive Praxisbeispielen
  27. Definition von einem Terrassenhaus inklusive Praxisbeispielen
  28. Definition eines Reihenhauses inklusive Praxisbeispielen
  29. Definition einer Penthouse Wohnung inklusive Praxisbeispielen
  30. Definition von Grünfläche bei Bauanträgen inklusive Berechnungsvorgaben
  31. Das unterscheidet eine Wildkamera von einer klassischen Außenkamera
  32. Definition einer Mehrgeschosswohnung inklusive Praxisbeispielen
  33. Die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  34. Die 5 bedeutendsten architektonische Meisterwerke in Ungarn
  35. Definition eines Scheibenhauses inklusive Praxisbeispielen

 70 Aufrufe,  1 Heute

Anzeige

 

Dahoam is dahoam! Und zu Hause finden sich zahlreiche beliebte Sehenswürdigkeiten in München, welche zum Staunen, Bummeln, Träumen und Erleben einladen. Wir stellen Ihnen beliebte Plätze wie den Englischen Garten, beeindruckende Bauwerke wie das Schloss Nymphenburg und vielfältige Shopping-Areale wie den Viktualienmarkt vor. Kommen Sie mit auf eine virtuelle Entdeckungsreise und lernen Sie beliebte Sehenswürdigkeiten in München kennen, welche Sie im Rahmen von Munich Tours keinesfalls verpassen sollten.

1. Frauenkirche

Die Frauenkirche gilt als das Wahrzeichen Münchens und ist bereits aus der Ferne sichtbar. Im 15. Jahrhundert beschloss Herzog Sigismund, dass die Isarstadt aufgrund ihrer wachsenden Bedeutung eine neue Kirche braucht, welche vor allem repräsentativ in Erscheinung tritt. 1472 war es dann soweit, als Jörg von Halsbach mit dem Bau der Kirche im spätgotischen Stil beauftragt wurde. Zu den charakteristischen Merkmalen gehören die beiden Türme, welche 98 Meter hoch sind und damit die Skyline von München definieren.

Übrigens: Seit 2004 ist es in der Münchner Innenstadt nicht mehr gestattet, Gebäude zu errichten, welche höher als die Frauenkirche beziehungsweise deren Türme sind.

Der Südturm ermöglicht einen atemberaubenden Blick über die gesamte City. Für einen Besuch sollten Sie auf optimales Wetter warten, da Sie dann einen zauberhaften Ausblick auf die Alpen genießen können. Ein weiteres prägendes Merkmal der Münchner Frauenkirche definiert sich über den sogenannten Teufelstritt, einem Fußabdruck in der Eingangshalle, welcher angeblich vom Teufel persönlich hinterlassen wurde.

2. Marienplatz

Das Zentrum Münchens definiert sich über den Marienplatz, welcher als idealer Ausgangspunkt für weitere zahlreiche Sehenswürdigkeiten dient. Hier läuft alles zusammen:

  • Isartor
  • Karlstor
  • Sendlinger Tor
  • Schwabing
  • Altes Rathaus
  • Neues Rathaus
  • Zahlreiche Geschäfte und Kaufhäuser

Die Stadt wurde im Jahr 1158 gegründet und stellt seitdem vor allem eines zur Verfügung: Einen Marktplatz und damit die zentrale Anlaufstelle für ausgedehnte Shopping-Erlebnisse. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Areal teilweise nur “Platz” oder “Markt” genannt. Später folgte der Name Schrannenplatz. Mit der Verlegung an die Blumenstraße (1854) entstand der heutige Name “Marienplatz”. Ab 1888 verliefen auf dem Marienplatz Straßenbahnschienen, womit dieser zum rummeligen Verkehrsknotenpunkt wurde. Dies führte zur Verkehrsüberforderung, weshalb der Marienplatz im Jahr 1972 zur Fußgängerzone erklärt wurde. Diese Entscheidung war nötig und modellierte das heutige Gesicht des Platzes. Hier treffen sich nicht nur zahlreiche Touristen, sondern auch viele Einheimische, um gemütlich zu flanieren, Kaffee zu trinken oder zu den zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten in der Umgebung aufzubrechen.

3. Schloss Nymphenburg

Vor den Toren der Münchner Innenstadt können Sie ein ganz besonderes Zeugnis der bayerischen Monarchie entdecken: Das Schloss Nymphenburg. Der Kurfürst Ferdinand Maria war überglücklich, als sein Thronfolger Max Emanuel geboren wurde. Zu diesem Anlass schenkte er seiner Frau Henriette Adelaide von Savoyen das imposante Bauwerk. Das Schloss gilt als Superlativ, wenn es um beliebte Sehenswürdigkeiten in München geht. Dessen Spannweite beträgt 632 Meter, womit das Konstrukt größer als das weltbekannte Schloss Versailles ist. Zu sehen gibt es allerhand, denn die unzähligen Räume wurden in verspieltem Rokoko und prunkvollem Barock dekoriert. Dasselbe gilt für den wunderschönen Schlossgarten. Dafür war der Thronfolger Max Emanuel verantwortlich, welcher den ursprünglich sehr kleinen Garten in einen XXL-Prachtgarten ausbaute. Hier gibt es aufwendig gestaltete Heckenlandschaften, Blumenbeete und Wasserspiele zu bewundern.

4. Deutsches Museum

Das Deutsche Museum nimmt zurecht den vierten Platz ein, wenn es um beliebte Sehenswürdigkeiten in München geht, denn es handelt sich um das weltweit größte Wissenschafts- und Technikmuseum. Kein Wunder also, dass es sich dabei um eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Isarstadt handelt. In Zahlen ausgedrückt: Jährlich finden sich mehr als 1,5 Millionen Besucher ein, um in die Wunderwelt der Wissenschaft einzutauchen. Dazu warten mehr als 30 Ausstellungen auf einer Fläche von über 25.000 Quadratemetern darauf, entdeckt zu werden. Es handelt sich um ein Mitmachmuseum, in welchem Anfassen ganz klar erlaubt ist. Das betrifft die Themenspektren:

  • Informatik
  • Astronomie
  • Foto & Film
  • Chemie
  • Mathematik
  • Werkzeuge
  • Physik
  • Metalle
  • Bergbau
  • Roboter
  • Musikinstrumente
  • Luft- und Raumfahrt
  • Maschinen aller Art
  • Telekommunikation uvm.

Das bedeutet, dass Erwachsene und Kinder herzlich dazu eingeladen sind, alle möglichen Knöpfe zu drücken, an Hebel zu ziehen, Schalter umzulegen und die unzähligen Dinge selbst auszuprobieren.

Besonderes Highlight: Die Vorführungen in puncto Starkstrom, wo echte Blitze erzeugt werden.

Auch eine dunkle Stollenwelt von einem Kilometer Länge und ein echtes U-Boot können im Deutschen Museum in München hautnah erlebt werden. Selbst eine Sternenshow und ein Planetarium sind mit von der Partie.

5. Englischer Garten

Der Englische Garten zählt zu den größten Parks weltweit. Im Jahr 1789 gab der Pfälzische Kurfürst Karl Theodor das 375 Hektar große Areal in Auftrag und verfolgte dabei das Ziel in jeder einzelnen bayerischen Stadt einen Militärgarten anzulegen, welcher den Soldaten gewidmet ist. Die Gärten sollten darüber hinaus auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Seit der Eröffnung im Jahr 1792 zählt der Englische Garten zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Münchens. Wie der Name bereits erahnen lässt, basieren die Vorbilder auf englischen Landschaftsgärten. Hier finden Sie eine wild anmutende Bepflanzung, große Wiesen und zahlreiche Sträucher und Bäume. Wie es sich für einen Englischen Garten gehört, besticht der Park durch beeindruckende Bauwerke. Zum Beispiel der Monopteros und der Chinesische Turm. Der Garten ist nicht nur ein Touristenmagnet, sondern lockt auch viele Einheimische in einen der zahlreichen Biergärten. Im Englischen Garten können Sie gemütlich auf der Wiese verweilen, ein leckeres Hefeweizen Schlürfen, an der Isar entlang spazieren oder die Aussicht vom Monopteros genießen.

6. Münchner Residenz

Im Herzen Münchens befindet sich Deutschlands größtes Stadtschloss. Die Residenz München definiert eines der imposantesten Bauwerke, welche die Innenstadt prägen. Das Gebäude erstreckt sich gleich über zehn Innenhöfe, beherbergt 130 Zimmer und ist fünfmal größer als der Marienplatz. Inzwischen zählt die Residenz München zu den bedeutendsten Museen in ganz Europa und zeigt ihren Besuchern hautnah das Selbstbild Bayerischer Könige und Fürsten. Dabei fing alles mal ganz klein an: Im Jahr 1385 stand an dessen Stelle die Burg “Neuveste”, welche im Jahr 1508 zum neuen Herrschersitz umfunktioniert wurde. Herzog Wilhelm IV begann damit die Burg auszubauen. Die ersten Anbauten welche den Beginn der heutigen Pracht und der imposanten Größe definierten, wurden jedoch von Herzog Albrecht V. In Auftrag gegeben. Zu den Anbauten gehörten der Ballsaal und das Antiquarium, einem Renaissance-Saal, welcher als Ausstellungsbereich (66 Meter lang) für seine zahlreichen Skulpturen diente. Die Weiterentwicklung des Bauwerks nahm kein Ende, wobei große Teile im zweiten Weltkrieg zerstört wurden, weshalb de Münchner Residenz wiederaufgebaut und zum Teil aufwendig restauriert werden musste.

7. Isar

Die Isar gilt als Münchens Lebensader und gehört zu den schönsten Flüssen in ganz Deutschland. Schon die Kaiserin Elisabeth (Sissi) liebte die Isar. Und zwar zurecht, denn der schöne Fluss ist stolze 14 Kilometer lang und verleiht der bayerischen Hauptstadt ihr ganz eigentümliches Gesicht. Über dem Fluss finden sich zahlreiche Brücken, welche außerordentlich schön designet wurden, die beiden Seiten der Stadt miteinander verbinden, als beliebte Treffpunkte dienen und sich optimal ins Stadtbild eingefügt haben. Doch das besondere Highlight definiert sich über die zahlreichen Strände an der Isar. Flache Ufer erlauben puren Schwimm- und Badespaß. Die bekanntesten Brücken auf der Isar sind:

Wittelsbacherbrücke
Corneliusbrücke
Reichenbachbrücke

Insbesondere die Reichenbachbrücke gilt als beliebter Treffpunkt an der Isar, während es an der Wittelsbacherbrücke deutlich lauschiger und etwas ruhiger zugeht. Die überschaubaren Einschränkungen ermöglichen nicht nur das Schwimmen und Baden. An der Isar können Sie auch wunderbar Boot fahren, spazieren gehen, Fahrradfahren und sogar grillen.

8. Karlsplatz “Stachus”

Zu den beliebtesten und bekanntesten Plätzen in München gehört der Karlsplatz, welcher von den Münchnern allerdings nur als “Stachus” bezeichnet wird. Hier steppt nicht nur tagsüber der Bär. Auch nachts ist im Stachus jede Menge los. Dies könnte unter anderem darauf zurückzuführen sein, dass hier zahlreiche Verkehrslinien (U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn und Bus) zusammenlaufen. Charakteristisches Merkmal ist der Springbrunnen, welcher im Jahr 1972 anlässlich der Olympischen Spiele gebaut wurde. Dieser Brunnen gilt als beliebter Treffpunkt, um die Stachus Passagen zu erkunden, welche unterirdisch liegen. Auch eine Shoppingtour durch die Kaufingerstraße wird sowohl von Einheimischen, als auch von Touristen häufig am Springbrunnen gestartet.

9. Olympiapark

Der Olympiapark beherbergt eine Fläche von erstaunlichen 850.000 Quadratmetern, auf denen es zahlreiche Attraktionen zu entdecken gibt. Auch der Olympiapark wurde wie der Springbrunnen im Stachus, anlässlich der Olympischen Spiele im Jahr 1972 angelegt. Auch heute noch wird der Park bevorzugt für Veranstaltungen und sportliche Zwecke genutzt. Es handelt sich dabei definitiv um den sportlichen Hotspot von München. Aber auch für Messen, Konzerte und sogar ganze Festivals wird der Olympiapark gerne genutzt.

10. Viktualienmarkt

Dabei handelt es sich um den größten Markt in München, welcher sechs Tage die Woche geöffnet hat. Und das seit mehr als 200 Jahren. Auf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern sind 140 Stände verteilt, an denen es Unmengen an kulinarischen Köstlichkeiten zu entdecken gibt:

  • Blumen
  • Fleisch
  • Wurst
  • Fisch
  • Bier
  • Obst
  • Gemüse
  • Käse
  • Brot
  • Wein
  • Gewürze uvm.

Die Marktstände werden durch einen großen Biergarten und zahlreichen Imbiss-Ständen abgerundet. Für einen Besuch sollten Sie also etwas mehr Zeit am kulinarischen Hotsport einplanen. Unabhängig von der Saison hat der Viktualienmarkt montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Banner Content

Ähnliche Beiträge

Es sind keine ähnlichen Beiträge vorhanden

archnetwork.eu – Ihr Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog archnetwork.eu! Bei uns finden Sie spannende und aktuelle News, interessante Beiträge über Architektur im Raum Deutschland und in der gesamten Welt. Außerdem haben wir auch hilfreiche Tipps und Trends für Ihren Lifestyle parat.